Das Schach ist nur durch die Fehler existenzberechtigt.
Savielly Grigorievitch Tartakower, Großsmeister

Platz 4 beim Schulschach-Turnier Hibbdebach-Dribbdebach für die Kinzigtalschule

10.02.2020

Großer Jubel und lauter strahlende Gesichter gab es bei den „Kinzigtalern“ Sie erspielten sich völlig unerwartet beim Schulschachturnier Hibbdebach-Dribbdebach Platz 4.

Das von der Hessischen Schachjugend in Zusammenarbeit mit der Frankfurter Sparkasse veranstaltete Schulschachturnier ist das zweitgrößte in Deutschland.

Trotz zahlreicher Abgänge und Absagen stellte die Kinzigtalschule dank der guten Basisarbeit in der Schach-AG von unseren Schachtrainern Frau Tautz und Herr Felczer auch in diesem Jahr wieder eine Achtermannschaft auf die Beine, die sich erfolgreich im oberen Bereich des Teilnehmerfeldes behaupten konnte.

Von Nervosität war bei den Gründauer Spielern trotz der für sie beeindruckenden Kulisse von Beginn an nichts zu spüren. Bei vier Siegen und nur einer Niederlage hat sich die Mannschaft einen hervorragenden 4.Platz in der Gesamtwertung der Grundschulen erspielt.

Für die Kinzigtalschule -darunter drei aktive Vereinsmitglieder (kursiv)- spielten:
Joanna Harnisch, Christopher Weiler, Daniel Bart, Milan Schneider, José Utrillas, Lucas Weiskopf, Luis Krug, Keven Stüß und Frederik Haberhauer